Landesmeisterschaft Halle 2018

Schöner Erfolg für Britta Behr bei den Landesmeisterschaften in der Halle in Leverkusen. Die Jagdbogenschützin des ESV Schwarz-Weiss Mülheim holte sich den Titel in der Damenklasse mit der persönlichen Bestleistung von 473 Ringen und hatte damit einen Vorsprung von 10 Ringen auf ihre ärgste Konkurrentin von der SFB Geldern-Walbeck. Ein weiteres gutes Ergebnis erreichte Andrea Tögel (Ü50) mit dem vierten Rang und 380 Ringen. Markus Behr (Ü55, 443R.) belegte Platz sechs. In der Jagdbogen-Mannschaftswertung reichte es für diese drei ESV'ler mit 1296 Ringen zum fünften Rang. Nun hoffen die drei Schützen auf die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Mitte März in Mühlhausen.

Zurück

Tennis News