LM Feld/Wald 2018: Die glorreichen Sieben

Bei den Landesmeisterschaften in der Feld-, sowie der Waldrunde in Lingen sicherten sich die sieben Teilnehmer des ESV Schwarz-Weiss Mülheim bei guten Bedingungen alle Titel in ihren jeweiligen Klassen. Die besten Ergebnisse bei den ESV-Senioren schoss Markus Behr (Ü55, Jagdbogen) mit 213 Ringen in der Feld- und 299 Punkten in der Waldrunde. Niklas Jantzen (U20m, Jb) mit 151 R./266 P. und Amelie Grundmann (U20w, Langbogen) mit 114 R./245 P. waren die Top-Jugendlichen des ESV. Die weiteren Landesmeister des ESV waren: Sebastian Peters (Herren, Blankbogen) (178 R., 243 P.); Britta Behr (Damen, Jb) (122R., 223 P.); Michaela Kathmann (Ü40,Jb) (130R., 211 P.) und Markus Jantzen (Ü45, Jb) (101R.,183 P.). Dreizehn dieser vierzehn Resultate erfüllen die Mindestqualifikation des DBSV zur Deutschen Meisterschaft, die Ende September in Cottbus stattfindet.

Zurück

Tennis News